Hoffnungsfenster in Elmshorn

Die Kirchengemeinden in Elmshorn – wir eingeschlossen – haben ein besonderes Projekt mit dem Namen #hoffnungsfenster auf den Weg gebracht. Wir werden die Fenster der Markthalle nach und nach wie die Türchen eines Adventskalenders beleuchten. Parallel gibt es eine WebApp, in der kurze Andachten, eine Musik oder ein Video stehen. Jeder kann das „live“ vor Ort und auch im Internet mitverfolgen. Die Adresse lautet: hoffnungsfenster.de

Die historische Markthalle auf dem Buttermarkt in Elmshorn bildet den Mittelpunkt. 24 Fenster werden ab dem 1. Dezember 2020 von innen zunehmend beleuchtet, bis die Markthalle am Heiligabend hell erstrahlt.

Die Elmshorner Nachrichten konnten als Medienpartner gewonnen werden und veröffentlichen tagesaktuell die Texte und Bilder in ihrer Tageszeitung.

Zusätzlich wandert ein Stern durch die Stadt und wird täglich wechselnd an anderem Ort erscheinen, worauf die Bilder und Texte einen Hinweis geben. Wer den Stern findet ist eingeladen ein Foto mit seinen Gedanken in den Sozialen Medien zu veröffentlichen und mit dem Hashtag #hoffnungsfenster zu versehen.

Der Download der App ist problemlos für sämtliche mobile Endgeräte (iOS & Android) möglich und wird auf der Website erklärt, wenn man auf den Sternenhimmel klickt: www.hoffnungsfenster.de

Folge dem Stern!