<

Gedanken zur Tageslosung

für Donnerstag, den 19.04.2018

>

Der HERR Zebaoth wird Jerusalem beschirmen, wie Vögel es tun mit ihren Flügeln, er wird beschirmen und erretten, schonen und befreien.
Jesaja 31,5

Der feste Grund Gottes besteht und hat dieses Siegel: Der Herr kennt die Seinen.
2.Timotheus 2,19

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

Behütet

In den heutigen Bibelversen lesen wir, wie Gott Schutz und Treue verspricht, etwas, das wir in der Bibel immer wieder finden. Interessant ist dabei, wem Gott diese Dinge zusichert: denen, die zu ihm gehören. Im Alten Bund waren das die Nachkommen Jakobs, der auch Israel genannt wurde - also die Israeliten. Im Neuen Bund sind dies Menschen aus allen Völkern und Nationen.(1)

Nun ist es nicht so, dass Gott jemand die Zugehörigkeit zu sich aufzwingt. Wer jedoch zu ihm gehören will, dem steht der Weg offen, und zwar durch den Glauben an Jesus Christus. Er ist der gute Hirte, der sagt: „Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir.“ (Joh. 10,27) Zugehörigkeit zu Gott zeigt sich also auch darin, seine Stimme zu hören und ihm zu folgen. Wie kann so etwas konkret aussehen?

Ich denke, seine Stimme können wir hören, wenn wir uns mit seinem Wort - der Bibel - auseinandersetzen und ihn bitten, uns zu zeigen, was er uns persönlich damit sagen will. Ihm zu folgen bedeutet, ihm als Vorbild nachzueifern und sich ihm unterzuordnen. In der Fortführung des Lehrtextes entdecken wir einen weiteren konkreten Hinweis: „Es lasse ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen des Herrn nennt.“ (2.Tim. 2,19)

Wer schon einmal versucht hat, das alles aus eigener Kraft zu bewerkstelligen, wird festgestellt haben, dass das gar nicht so einfach ist. Zum Glück verlangt Gott das auch gar nicht. Er persönlich will uns nämlich helfen: durch seinen Heiligen Geist. Wir brauchen uns Gott nur zuzuwenden - alles andere macht er, so, wie wir es im Losungsvers lesen: „er wird beschirmen und erretten, schonen und befreien.“ Hier sehen wir, dass es alles von Gott aus geht. Wenn er dafür gesorgt hat, dass wir seinen Namen kennen, wird er auch alles Weitere geben. Unter seinen Flügeln sind wir geborgen. Der feste Grund, auf dem wir sicher stehen, heißt Jesus Christus.

Einen gesegneten Tag wünscht
Angela Mumssen

(1) Offb. 5,9


Kurze Bewertung: "Hat Sie diese Andacht angesprochen?"
|  ja sehr  |   ja   |  es geht so  |  nein  |  überhaupt nicht  |

Schreiben Sie einen Kommentar


Diese Andachten sind ein Dienst des Christus-Zentrums Arche, Elmshorn (www.cza.de)
Wenn Sie diesen Dienst täglich als E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie bitte ein kurzes Mail an: buero@cza.de
Falls Sie diesen Dienst mit einer Spende unterstützen wollen:
CZA, IBAN: DE83 2215 0000 0000 1026 28, BIC: NOLADE21ELH
Das Copyright der Losungen liegt bei der Evangelischen Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine (www.ebu.de)
Das Copyright der Andachten liegt bei Pastor Hans-Peter Mumssen. Die Andachten dürfen nur unverändert übernommen werden.
Falls Sie den Dienst mit einer Spende unterstützen wollen, dann überweisen Sie bitte Ihre Spende an:
CZA, Kto. 10 26 28, BLZ: 221 500 00 bei der Sparkasse Elmshorn. Vielen Dank!


Kommentar schreiben: