In der Mediathek ansehen:

Bitte Bild anklicken, um den Gottesdienst in der ERF-Mediathek anzuschauen

Bildergalerie:

Foto: Thorsten Berndt
Fotos: Thorsten Berndt

Gottesdienst aus Elmshorn im Fernsehen und Radio

ERF Medien überträgt aus dem Christus-Zentrum Arche 

Der ERF hat das Christus-Zentrum Arche aus Elmshorn (Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden, BFP) als Ausstrahlungsort für einen ERF-Gottesdienst ausgewählt. Aufgezeichnet wird der Gottesdienst am ersten Advent, am 02.Dezember 2018, um 10.30 Uhr in der Lornsenstraße 53 in Elmshorn. Am zweiten Advent, am 09. Dezember 2018, wird er europaweit ausgestrahlt.

„Das Beste kommt noch“ ist das Thema dieses Fernsehgottesdienstes, der von Pastor Hans-Peter Mumssen, seiner Frau Angela Mumssen und ihrem Team gestaltet wird. Durch den Gottesdienst leiten das Moderatorenduo Antonia Neumerkel und Kay Siepmann. Pastor Hans-Peter  Mumssen wird die Predigt halten: „Wir wollen unsere Zuschauer und Zuhörer auf die Adventszeit einstimmen. Advent bedeutet Ankunft oder auch Wiederkunft. Zu Weihnachten feiern Christen die Ankunft Jesu. Doch welche Bedeutung hat dies für unser Leben heute und in der Zukunft?“

Eine Formation des CZA-Gospelchors gestaltet den musikalischen Teil. Zum Nachdenken anregende Lesungen und spannende Interviews werden das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchten.

ERF-Gottesdienst live vor Ort in Elmshorn erleben möchte, sollte bereits um 10.00 Uhr im CZA in der Lornsenstr. 53 sein. In den folgenden 30 Minuten werden alle Gottesdienstbesucher auf die Fernsehaufnahme vorbereitet, die pünktlich um 10.30 Uhr beginnt und etwa 60 Minuten dauert.

Der Gottesdienst wird am Sonntag, 09. Dezember 2018, in der ERF Mediathek unter www.erf.de zu finden sein und auch ab 11:30 Uhr im Programm von Bibel TV ausgestrahlt werden. Außerdem wird er über das Radioprogramm ERF-Plus ausgestrahlt. ERF-Plus ist über Digitalradio, Satellit und Kabel zu empfangen.

2012, 2015 und 2018 wurden bereits vom ZDF drei Fernsehgottesdienste aus dem CZA live übertragen. 2016 wurde ein Fernsehgottesdienst vom ERF aufgezeichnet.